Für die neugierigen unter euch

Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe

Hätte mich vor ein paar Jahren jemand gefragt, wie und ob man Liebe sichtbar machen kann, ich hätte wohl geantwortet mit 'nein, ich wüsste nicht wie'. Heute weiss ich: es geht.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ohne Fotografiekenntnisse zur Berufsfotografin

Aus dem Nichts in die (ungeplante) Selbstständigkeit brachte meinen angeschlagenen, kaum mehr vorhandenen Nerven eine neue Herausforderung: Geldsorgen und Schlafstörungen (mehr als vorher), den Frust, dass ich dann, wenn ich Energie gehabt hätte, keine Arbeit hatte oder umgekehrt.

Frühling 2010 am Üben
Frühling 2010 am Üben
mehr lesen 1 Kommentare

Emotionen meiner Hochzeitsfotografie

 

Vor jeder Hochzeit mache ich mir endlos viele Gedanken: wird das Wetter fotogut, das Licht schön? Erwische ich die wichtigsten Momente? Kann ich den Einzug der Braut in die Kirche bestmöglich einfangen? Finde ich die beste Position für den Vermählungskuss?

 

mehr lesen 5 Kommentare